Aktuelle Termine

Samstag, 6. Januar 2018

PROJEKT EUROPA-JAPAN

Bass-Blockflöte von Geri Bollinger; Photo Geri Bollinger

Konzert
Samstag 16:00 Uhr
Bilderhalle Gabi Paulsen
Uaasterstigh 66
25946 Nebel

 

NEUES SOLO PROGRAMM MIT BLOCKFLÖTENMUSIK AUS SECHS JAHRHUNDERTEN

Giovanni Bassano, Aurelio Virgiliano, Yatsuhashi Kengyô, Jacob van Eyck, Georg Philipp Telemann, Frans Brüggen, Louis Andriessen, Makoto Shinohara, Tobias Jacob, Toru Takemitsu, Jesper Nordin, Isang Yun, Karel van Steenhoven, Fumiharu Yoshimine

Samstag, 24. Februar 2018

Orlando di Lasso 'Psalmi Davidis poenitentiales '

Photo: André Wagenzik

Wochenend-Workshop in Berlin
Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Die 'Psalmi Davidis poenitentiales ' von Lasso aus dem Jahre 1584 sind ein Höhepunkt der Kirchenmusik. Die zugrundeliegende Dichtung, die Bußpsalmen, wurden von den wichtigsten Dichtern übersetzt und die größten Komponisten haben sie in Musik gesetzt.

Samstag, 21. April 2018

A la dolc' ombra - Renaissance Blockflöten Consort

Renaissance Blockflöten von Klaus Scheele

Wochenend Workshop in Berlin
Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Wir beschäftigen uns zunächst mit vokalen Vorlagen um einen Consort-Klang  aufzubauen und erarbeiten uns dann die Grundlagen der Verzierungen und Diminutionen. Dieser Workshop steht allen Spielern offen, die ihre Consort-Fähigkeiten verbessern möchten und die in der Lage sind größere Instrumente zu spielen.

Freitag, 15. Juni 2018

Lauten Workshop mit Lukas Henning - Polyphonie zum Mitnehmen

Renaissance Laute von Bob van de Kerckhove; Photo: André Wagenzik

Wochenend Workshop in Berlin
Freitag 19-22 Uhr // Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Die Renaissance ist das goldene Zeitalter des mehrstimmigen Gesangs und die Laute ihr emblematisches Musikinstrument. Da ist es kaum verwunderlich, dass die meiste Lautenmusik eigentlich vokalen Ursprungs ist: vierstimmige Madrigale, Mottetten und Messen, in Tabulatur gesetzt.

 

Samstag, 14. Juli 2018

CODEX FAENZA instrumental

Gotische Harfe - Photo: André Wagenzik

Wochenend Workshop in Berlin
Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Der Codex Faenza ist eine Handschrift von 1430 - 1440. Sie enthält größten Teils virtuose instrumentale Paraphrasen italienischer und französischer Musik des späten 14. Jahrhunderts. Geschrieben für Instrumente mit einem Umfang von H – f“ wie eine gotische Orgel, Clavicytherium oder Clavichord, können auch Spieler von gotischer Harfen und frühen Lauten und Gamben mitmachen.

Samstag, 15. September 2018

Johannes Ockeghem - Missa Prolationum

Renaissance Posaune von Geert Jan van der Heide; Photo André Wagenzik

Wochenend-Workshop in Berlin
Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Ockeghems Meisterwerk polyphoner Komposition. Mit seiner neuen Übertragung gibt uns Clemens Goldberg ein Werkzeug an die Hand, mit dem es möglich erscheint, sich diesem Werk an einem Wochenende zu nähern.

Samstag, 27. Oktober 2018

Pierre Attaingnant - Vingt et sept chansons musicales a quatre parties (1533) for Renaissance Flute Consort

Renaissance Flöten von Barbara Stanley - Photo: André Wagenzik

Wochenend Workshop in Berlin
Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Dies ist eine seltene Sammlung für die frühe Flöte mit wunderbarer Musik. Hier findet sie im 4-stimmigen Satz zu einer eigenen zarten Stimme.

Samstag, 17. November 2018

Orlando di Lasso - Melancholia

König David - Deutsche Barockharfe von Claus Huettel - Photo: André Wagenzik

Wochenend Workshop in Berlin
Samstag/Sonntag 9-17 Uhr

Musik von Orlando di Lasso und William Byrd

Wir arbeiten an Vokalmusik, Lassus's Aphorisms aus dem Magnum Opus Musicum von 1604 und größeren Mess-Sätzen von  Byrd.
Dieser Workshop steht allen Sängern und Instrumentalisten offen.